Neuigkeiten:

  • Dezember 12, 2018, 06:42:32

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - Iril

Seiten: [1]
1
Büchertruhe / Tarotbücher
« am: Dezember 11, 2018, 07:06:02 »
Mir gefallen zwei Tarot-Bücher besonders gut:

1. Der Mythen-Taro, Eine Reise durch die Welt der erotischen Sagen von Voenix
Dieses Buch regt sehr die innere Bilderwelt an und schenkt hervorragende Assoziationen zu den jeweiligen Karten, was die Interpretation auch sehr bereichert. Zudem mag ich Mythen in jeglicher Form. Und die Bilder sind wirklich sehr künstlerisch aber nichts für prüde Menschen.

2. Das Medizinrad-Tarot von Edelgard Fries
Bietet viele Informationen und Interpretationsmöglichkeiten und beschreibt einen Entwicklungsweg. Ist wieder ein ganz anderer Blick auf das Tarot. Es ist sehr durchdacht und stimmig für meinen Geschmack. Ganz besonders mag ich, dass es immer auch zeigt was die jeweilige Karte lehren kann. Das hat einen ganz eigenen dynamischen Blickwinkel. Hier geht es sehr um Persönlichkeitsentwicklung.

Habt ihr vielleicht noch gute Empfehlungen für Tarot-Bücher?

2
Büchertruhe / Intuitive Astrologie - Ursula Fassbender
« am: Dezember 10, 2018, 14:07:23 »
Das Buch "Intuitive Astologie - Die lebendige Sprache des Horoskops" von Ursula Fassbender mag ich sehr gerne wegen der kraftvollen Symbolik und der tollen inneren Bilder. Es ist ein sehr kreativer Zugang zum Horoskop und auch zur eigenen Intuition. Ich habe daraus einige Inspiration geschöpft. Es macht viele Zusammenhänge verständlicher und ist einfach wirklich faszinierend geschrieben. Es beinhaltet aber auch ein eigenes Weltbild, in welchem man sich das Leben ausgesucht hat - aber auch wenn man hier nicht die Meinung der Autorin teilt, ist es meiner Meinung nach dennoch lesenswert.

3
Büchertruhe / Das Lied der Eibe - Duke Meyer
« am: Dezember 09, 2018, 14:48:26 »
Dieses Buch, Das Lied der Eibe - Eine Runen-Reise durch das Ältere Futhark von Duke Meyer, begeistert mich und ich empfehle es allen, die sich für Runen interessieren. Es bietet so viele interessante Gedanken zu den Runen und regt zur eigenen Beschäftigung mit diesen wunderbaren Symbolen an. Es ist hervorragend geschrieben und ein absoluter Leseschmaus. :thumbsup:

4
Büchertruhe / Serge Kahili King
« am: Dezember 08, 2018, 09:45:12 »
Die Bücher von Serge Kahili King finde ich für Einsteiger ganz besonders geeignet. Er beschreibt verschiedene Methoden, Denkweisen, Arbeitsweisen zum Heilen, Energiearbeiten, Visualisieren. Er stimmt auf die "spirituelle" bzw. "magische" Weltsicht ein.

Insbesondere die Bücher "Der Stadt-Schamane" und "Schamanische Kräfte und Sinne" finde ich auch für nicht Schamanen zu empfehlen.

Ich selbst würde mich nicht als Schamane bezeichnen aber in diesen Bücher stehen viele interessante Informationen und Techniken, die ganz nützlich sind wenn man im spirituellen/energetischen Bereich arbeiten möchte.

Sie vermitteln Grundlagenwissen auf ganz besonders einfache Art und Weise. Im Buch der Stadt-Schamane wird zum Beispiel auch beschrieben wie ein wirksames Ritual aufgebaut wird.

5
Büchertruhe / Die Wolfsfrau von Clarissa Pinkola Estés
« am: November 20, 2018, 16:36:29 »
Ich finde in dieser Büchertruhe fehlt „Die Wolfsfrau. Die Kraft der weiblichen Urinstinkte“ von Clarissa Pinkola Estés , wahrscheinlich weil es schon so alt ist. Aber für mich hat es nichts an seiner Aktualität, Spiritualität und Kraft verloren.
 
Ich denke gerade für einen Einstieg in die eigenen Seelentiefen ist es geeignet und sollte allen weiblichen Neuzugängen empfohlen werden. Es ist unglaublich bestärkend, ermutigend und beseelt.

Die Autorin führt anhand von Geschichten in die Tiefen der Psyche. Ihre Analyse der verschiedenen, beschriebenen Märchen und deren Charaktere ist einfach magisch.
Dieses Buch kann auch als Anleitung genutzt werden, um sich näher mit dem eigenen Inneren auseinanderzusetzen. Es führt sachte an eine innewohnende Spiritualität bzw. auch Religiosität heran.

Ich kann es einfach nur empfehlen, weil es unglaublich stärkend und ermächtigend ist. Ich habe es schon öfters gelesen und finde immer wieder inspirierende, berührende, neue Aspekte darin. Viel Spaß beim Lesen!

Seiten: [1]