Neuigkeiten:

  • Februar 16, 2019, 07:01:16

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - Baldur

Seiten: [1] 2 3 ... 8
1
Eine Lesung von Charly Blood über das "Mörderische Wien"
Im Raum Wien auf UKW 94.0, und weltweit im Internet unter https://o94.at/de/player/live
Während der Sendung ist unser Studiochat offen, würde uns freuen, mit euch auf der FB Seite zu chaten....

2
Unser Jahresrückblick über die Sendungen des beinahe vergangenen Jahres sowie ein kurzer Ausblick über das, was wir in naher Zukunft noch vorhaben.
Von Jänner bis April haben wir unsere Sendereihe über die "Grausame Kindheit am Spiegelgrund" fortgesetzt. Dabei durften wir die letzten Überlebenden über ihre eigenen Erlebnisse interviewen. Inzwischen ist der erste Zeitzeuge, Hr. Alois Kaufmann leider verstorben.
Im Mai haben wir wieder die Austria Comic Convention besucht und uns unter anderem mit Xena und ihrem Team unterhalten.
Juni, wir waren Gast bei einem Vortrag zum Thema "Hekate und der Mythos der großen Mutter".
Im Juli haben wir dann unseren vorläufig letzten Teil der Spiegelgrund-Reihe gebracht, mit dem Thema, "Des Redens überdrüssig und trotzdem nicht vergessen". Recherche über die Kinder vom Spiegelgrund, die aus persönlichen Gründen nicht mehr mit uns öffentlich reden wollten oder konnten, da sie schon verstorben waren.
August, wieder einmal eine Musiksendung mit Luci und Roman. Luci ist den meisten auch bekannt als Luci Electric und tritt heute gemeinsam mit Roman als die Meystersinger auf.
Im September wieder aus eigener Recherche, "Madame sein ist ein elendes Handwerk". Über das Leben von Liselotte von der Pfalz, auch bekannt als Elisabeth Charlotte von der Pfalz Großmutter von Franz Stephan von Lothringen, dem Ehemann „unserer“ Kaiserin Maria Theresia.
Im Oktober hatten wir die große Ehre, bei der "Rückkehr der „glorreichen 4“ zu Gast zu sein, Sie waren und sind nach wie vor wieder da und aktiv. Die Lesetour von Thomas Fröhlich, r.evolver, Erik R. Andara und Charly Blood, Sie werden auch nächstes Jahr wieder „ihr Unwesen treiben.“
Und zuletzt im November "Althochdeutsch in Runenschrift". Es ging um geheimschriftliche, volkssprachliche Griffelglossen, welche im Rahmen des alljährlichen Eldaring-Things besprochen wurden.
Nun also ist wieder ein Jahr vorbei und wir fiebern einem Neuen entgegen. Gerne nehmen wir Eure Anregungen und Vorschläge auf und würden uns über Eure Beiträge freuen.

Im Raum Wien auf UKW 94.0, und weltweit im Internet unter https://o94.at/de/player/live
Während der Sendung ist unser Studiochat offen, würde uns freuen, mit euch auf der FB Seite zu chaten....

3
Das schwarze Brett / Wagner wie noch nie - Rheingold am 25.11.2018
« am: November 20, 2018, 18:38:42 »
Am kommenden Sonntag gibt es noch das letzte mal die Möglichkeit, das Rheingold-Projekt in der Buchhandlung "Gläsernes Dachl" zu hören.
Achtung: Da die Sitzplätze beschränkt sind, bitte unbedingt vorher anmelden. Siehe Folder:

Ein ganz besonderes Erlebnis !

Baldur

4
Althochdeutsch in Runenschrift - Geheimschriftliche volkssprachliche Griffelglossen.
In den Schreibstuben des Mittelalters waren Geheimschriften sehr beliebt. Eine Besonderheit
machen dabei die Griffelglossen aus, also Anmerkungen, die ohne Tinte, nur mit dem Griffel ins
Pergament geritzt worden sind. Von dieser Art finden sich auch welche in Runenschrift wieder,
verfasst in Althochdeutsch. In diesem Vortrag sollen diese Runenglossen vorgestellt werden.
Vortrag von Carsten Dahlmann im Rahmen der Eldaring Jahresversammlung 2018

Im Raum Wien auf UKW 94.0, und weltweit im Internet unter https://o94.at/de/player/live
Während der Sendung ist unser Studiochat offen, würde uns freuen, mit euch auf der FB Seite zu chaten....
 

5
The Return of the glorious Four oder Guerilla am Büchertisch

Was machen vier Autoren, deren Themenbogen dem Mainstream ein sprichwörtliches Magenweckerl verpasst und die, von Feuilleton und Staatskunst geächtet, als Outlaws durch die kargen Weiten literarischen Einheitsbreis reiten?
 Die glorreichen Vier gehen in die Offensive und schlagen zu. Guerillataktik ist angesagt: schnell, effizient, tödlich … aber garantiert nicht lautlos!
 Wenn Thomas Fröhlich, r.evolver, Erik R. Andara und Charly Blood im Rahmen ihrer Lesetour die Waffen ziehen, sind beim Publikum alle Sinne gefordert, aber vor allem das Gehör – mitfiebern heißt es dann, sich von den Geschichten an der Hand nehmen lassen und für ein paar entscheidende Stunden in abenteuerliche, verrückte und fantastische Welten eintauchen. Düstere Szenarien bereiten den Boden für fantastische Charaktere, Zombies, Detektive, mysteriöse Sagenfiguren und schlagkräftige Geheimagentinnen. Pulp rules!

Im Raum Wien auf UKW 94.0, und weltweit im Internet unter https://o94.at/de/player/live
Während der Sendung ist unser Studiochat offen, würde uns freuen, mit euch auf der FB Seite zu chaten....

6
Liselotte von der Pfalz

Die am 27. Mai 1652 in Heidelberg geborene Elisabeth Charlotte, erst Prinzessin von der Pfalz, später Liselotte von der Pfalz genannt, wurde 70 Jahre alt, wurde nach Frankreich an den Herzog von Orleans zwangsverheiratet und war somit die Schwägerin von Ludwig XIV von Frankreich.
Dazu musste sie ihren Glauben konvertieren, was sie ihr Leben lang bereute.

Im Raum Wien auf UKW 94.0, und weltweit im Internet unter https://o94.at/de/player/live
Während der Sendung ist unser Studiochat offen, würde uns freuen, mit euch auf der FB Seite zu chaten....

7
Fast alle haben noch den Song „Mädchen“ im Ohr von der damaligen Band Luci Electric.
Wir hatten das erfreuliche Vergnügen Luci und Roman zu interviewen, welche die Band Meystersinger gegründet haben und durch einzigartige Kompositionen von Stimme, Sound und Performance überzeugen. Freuen wir uns also, die Sendung mit diesen hochmotivierten Künstlern zu hören.

Im Raum Wien auf UKW 94.0, und weltweit im Internet unter http://o94.at/radio/live_stream/
Während der Sendung ist unser Studiochat offen, würde mich freuen, mit euch auf der FB Seite zu chaten....

8
Im vorläufig letzten Teil unserer Spiegelgrund Reihe berichten wir über jene Personen, die nicht mehr Reden wollten, aber uns dankenswerterweise ihre Unterlagen zur Verfügung stellten.
 Diesmal berichten wir daher über die schrecklichen Erlebnisse am Spiegelgrund von:
 Leopoldine Maier
 Ernst Pacher
 Ferdinand Pauer
 Ferdinand Schimatzek
 Karl Jacubek.

Während der Sendung ist unser Studiochat offen, würde uns freuen, mit euch auf der FB WoA Seite zu chaten....

Im Raum Wien auf UKW 94.0, und weltweit im Internet unter http://o94.at/radio/live_stream/

asaheil ok vana
Baldur

9
In der griechischen Mythologie ist Hekate die Göttin der Magie, die Vermittlerin zwischen Göttern und Menschen, sowie der Totenbeschwörung. Sie ist die Göttin der Wegkreuzungen, Schwellen und Übergänge, die Wächterin der Tore zwischen den Welten. Wir waren bei einem Vortrag über Hekate dabei und durften dabei exklusiv für WoA mitschneiden, daher sind wir in der Lage, euch dieses interessante Thema zu präsentieren.
Während der Sendung ist unser Studiochat offen, würde mich freuen, hier mit euch auf der FB WoA Seite zu chaten....
Im Raum Wien auf UKW 94.0, und weltweit im Internet unter http://o94.at/radio/live_stream/
Während der Sendung ist unser Studiochat offen, würde mich freuen, hier mit euch auf der FB WoA Seite zu chaten....

Liebe Grüße
Baldur

10
Für die heutige Sendung haben wir die Austria Comic Convention in Wels besucht.
Bei Xena haben wir unser Lager aufgeschlagen und uns mit Xena's Crew, Winnetou Cosplayer, Rollenspielern und Game of Thrones Fans unterhalten.

Im Raum Wien auf UKW 94.0, und weltweit im Internet unter http://o94.at/radio/live_stream/
Während der Sendung ist unser Studiochat offen, würde mich freuen, hier mit euch auf der FB WoA Seite zu chaten....

Liebe Grüße
Baldur

11
Für Mitglieder der Feuerkreise wird der Eintritt vom Verein übernommen.

Eine verbindliche Anmeldung bis 12.5.2018 ist unbedingt erforderlich.

Liebe Grüße
Baldur

12
Die Letzen Zeugen …

In dieser Folge unserer Spiegelgrund-Reihe lassen wir bereits verstorbene Spiegelgrund-Opfer zu Wort kommen. Wir hören die Erlebnisse von Alfred Grasl, Johann Gross, Rudolf Karger, Friedrich Zawrel und Karl Hamedler.
Eine Sendereihe über Kindererziehungsheime und Anstalten unter dem Naziregime. Im Mittelpunkt steht der Spiegelgrund, aber dieser war nur ein Schauplatz von vielen. Wir hatten das Glück die Überlebenden zu treffen und mit ihnen zu sprechen. Wir bekamen Material beigestellt welches wir sorgsam sichteten.

Danke an alle jene, die bereit waren uns zu unterstützen und ein Dankeschön an jene, die uns vorangegangen sind, ihre Vermächtnisse finden in unserer Sendereihe ihre Würdigung.
Im Raum Wien auf UKW 94.0, und weltweit im Internet unter http://o94.at/radio/live_stream/
Während der Sendung ist unser Studiochat offen, würde mich freuen, mit euch auf der FB Seite zu chaten....

Liebe Grüße
Baldur

13
Die Letzen Zeugen …

Franz Pulkert wurde 1938 in Wien geboren. Nach dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges musste sein Vater zum Militär. Die Mutter wanderte nach Lübeck aus, Franz kam in das Kinderheim in der Bastiengasse, wo er die ersten Lebensmonate verbrachte. Später wurde er über die Lustkandlgasse ins Burgenland zu Pflegeeltern vermittelt. Nachdem die Pflegevater nach zwei Jahren eine neue Partnerschaft einging und mit seiner neuen Frau ein eigenes Kind bekam, wurde Fraz Pulkert an die Jugensfürsorge zurückgegeben. Er wurde mit etwa drei Jarhen auf den Spiegelgrund überstellt, von wo er nach zwei Jahren wieder entlassen wurde.  Im Jahre 1944 kam er ein weiteres mal auf den Spiegelgrund und blieb dort bis zur Befreiung im Jahre 1945. Von 1949 war er bis zur Volljährigkeit in den Heimen Wimmerdorf und Eggenburg.

Eine Sendereihe über Kindererziehungsheime und Anstalten unter dem Naziregime. Im Mittelpunkt steht der Spiegelgrund, aber dieser war nur ein Schauplatz von vielen. Wir hatten das Glück die Überlebenden zu treffen und mit ihnen zu sprechen. Wir bekamen Material beigestellt welches wir sorgsam sichteten.
Es soll nicht in Vergessenheit geraten, deshalb werden das „Hauptthema“ der nächsten Sendungen die Interviews sein, und die Aufarbeitung einer „grausamen und menschenunwürdigen“ Kindheit. Es werden Lebende und bereits verstorbene Personen zu Wort kommen, jene welche nicht mehr können, da sie tot sind, oder welche nicht mehr reden wollen, alle werden ihren Platz bekommen, und wir werden gebührend berichten, was ihnen widerfahren ist.
Danke an alle jene, die bereit waren uns zu unterstützen und ein Dankeschön an jene, die uns vorangegangen sind, ihre Vermächtnisse werden in unserer Sendereihe ihre Würdigung finden.

Im Raum Wien auf UKW 94.0, und weltweit im Internet unter http://o94.at/radio/live_stream/
Während der Sendung ist unser Studiochat offen, würde mich freuen, hier mit euch auf der FB Seite zu chaten....

Liebe Grüße
Baldur

14
Die Letzen Zeugen …
Eine Sendereihe über Kindererziehungsheime und Anstalten unter dem Naziregime. Im Mittelpunkt steht der Spiegelgrund, aber dieser war nur ein Schauplatz von vielen. Wir hatten das Glück die Überlebenden zu treffen und mit ihnen zu sprechen. Wir bekamen Material beigestellt welches wir sorgsam sichteten.
Es soll nicht in Vergessenheit geraten, deshalb werden das „Hauptthema“ der nächsten Sendungen die Interviews sein, und die Aufarbeitung einer „grausamen und menschenunwürdigen“ Kindheit. Es werden Lebende und bereits verstorbene Personen zu Wort kommen, jene welche nicht mehr können, da sie tot sind, oder welche nicht mehr reden wollen, alle werden ihren Platz bekommen, und wir werden gebührend berichten, was ihnen widerfahren ist.
Danke an alle jene, die bereit waren uns zu unterstützen und ein Dankeschön an jene, die uns vorangegangen sind, ihre Vermächtnisse werden in unserer Sendereihe ihre Würdigung finden.

Im Raum Wien auf UKW 94.0, und weltweit im Internet unter http://o94.at/radio/live_stream/
Während der Sendung ist unser Studiochat offen, würde mich freuen, hier mit euch auf der FB Seite zu chaten....

asaheil ok vana
Baldur

15
Hi!
Alljährlich unser traditionelles MEATING am Karfeitag im MAREDO bei der Oper.

Es geht nicht so sehr um das "Nagelmännchen" und den Karfreitag per se, sondern dass gewisse Gesetze in einem angeblich säkularen Staat wie Österreich nichts verloren haben.

Noch immer gibt es neben den Gotteslästerungsparagraphen §188, hier im Wortlaut:
Zitat

    § 188 StGB Herabwürdigung religiöser Lehren
    Gesetzestext (Berücksichtigter Stand der Gesetzgebung: 2016-12-31)

Wer öffentlich eine Person oder eine Sache, die den Gegenstand der Verehrung einer im Inland bestehenden Kirche oder Religionsgesellschaft bildet, oder eine Glaubenslehre, einen gesetzlich zulässigen Brauch oder eine gesetzlich zulässige Einrichtung einer solchen Kirche oder Religionsgesellschaft unter Umständen herabwürdigt oder verspottet, unter denen sein Verhalten geeignet ist, berechtigtes Ärgernis zu erregen, ist mit Freiheitsstrafe bis zu sechs Monaten oder mit Geldstrafe bis zu 360 Tagessätzen zu bestrafen.

Ein weiteres Relikt, welches schon längst abgeschafft gehört, und zwar das "Tanz- und Veranstaltungsverbot am Karfreitag". Dieses wird zwar nicht mehr exekutiert, ist aber noch immer gesetzlich verankert. Eigentlich sollten wir uns ein Tanzlokal suchen, in dem man auch leckere Steaks bekommt (gibt's sowas überhaupt)  :thumbsup:  .
Zitat
http://de.wikipedia.org/wiki/Tanzverbot
In den meisten Bundesländern sind „Veranstaltungen, die dem Charakter des Tages [nicht] gerecht werden“ bzw. „die religiösen Gefühle der Bevölkerung zu verletzen geeignet sind“, am Karfreitag durch das jeweilige Veranstaltungsgesetz untersagt und in einigen Bundesländern auch am 24. Dezember. Veranstaltungen, die über Mitternacht hinaus gehen, müssen üblicherweise nicht abgebrochen werden. In Kärnten sind generell alle Veranstaltungen untersagt.
Bitte gebt uns bis mindestens eine Woche vorher Bescheid ob ihr sicher kommt, da wir dafür die Plätze am Tisch reservieren müssen

asaheil ok vana
Baldur

Seiten: [1] 2 3 ... 8