Neuigkeiten:

  • April 23, 2019, 04:39:16

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Deutschsprachiger Hellenismus  (Gelesen 3193 mal)

Vanatrix

  • Member
  • *
  • Beiträge: 51
    • Profil anzeigen
    • http://www.suebenbund.de.tl
Deutschsprachiger Hellenismus
« am: Februar 10, 2014, 12:01:47 »
Chaire liebe Feuerkreisende,

Habe gestern das hier gefunden:
http://www.mauler.info/khaire/

Hat jemand Kontakt zu den Leuten oder weiß ob es was Vergleichbares im Deutschland gibt?
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 von Guest »

Athunis

  • Member
  • *
  • Beiträge: 367
    • Profil anzeigen
    • http://21divisionen.de.tl
Re: Deutschsprachiger Hellenismus
« Antwort #1 am: Februar 10, 2014, 12:12:35 »
ja ich glaube hier wirst du sicher fündigt nach einem kontakt.  :thumbsup:
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 von Guest »
"...Licht, Rum, Tabak, Glaube und die Probleme sind gelöst..."

21divisionen.de.tl

Mc Claudia

  • Feuerkreise
  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.234
  • Polytheistische Freidenkerin
    • Profil anzeigen
    • Cretima Celtica
Re: Deutschsprachiger Hellenismus
« Antwort #2 am: Februar 11, 2014, 00:12:05 »
Hi Vanatrix,

inwieweit Sassa und Akesios noch aktiv sind im Hellenismos, wage ich nicht zu sagen. Hab lange von ihnen über dieses Thema nix mehr gehört. Müsste man mal nachfragen ...  :weißnicht:
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 von Guest »

Akesios

  • Member
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re: Deutschsprachiger Hellenismus
« Antwort #3 am: Februar 29, 2016, 11:50:07 »
Khairete!

Ja, stimmt schon, wir haben uns in den letzten jahren etwas rar gemacht in der "Heidenszene".

Hängt auch (aber nicht nur) damit zusammen, dass wir jetzt seit über 10 Jahren in Tirol wohnen... wo ganz einfach kaum was "heidnisches" wachsen kann.

Wir feiern unsere hellenischen Feste im kleinen Familienkreis, ab und zu laden wir auch weitere Interessierte dazu, aber im Allgemeinen sehen wir die ganze Geschichte eher so wie in der Antike, als Familientradition und nicht als Religionsverein, wo Bürokratie und Mitgliederzahlen wichtig sind, so wie es uns die religionsgesetzgebung des österr. Staates einreden will.


Mc Claudia

  • Feuerkreise
  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.234
  • Polytheistische Freidenkerin
    • Profil anzeigen
    • Cretima Celtica
Re: Deutschsprachiger Hellenismus
« Antwort #4 am: März 06, 2016, 18:51:40 »
Chaire Akesios!

Schön dass Du was geschrieben hast - juhu - Euch gibts noch! Ich freu mich für Euch!  :)

Alles Liebe

Mc Claudia

Vanatrix

  • Member
  • *
  • Beiträge: 51
    • Profil anzeigen
    • http://www.suebenbund.de.tl
Re: Deutschsprachiger Hellenismus
« Antwort #5 am: November 25, 2016, 19:03:20 »
Na, das sind ja mal nette Neuigkeiten :D Hab die Frage wohl genau im richtigen Forum gestellt.