Neuigkeiten:

  • Oktober 03, 2022, 00:39:54

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: 17. September 2014 - Offenes Ritual zum Herbstäquinox  (Gelesen 5621 mal)

Crysalgira

  • Administrator
  • Member
  • *****
  • Beiträge: 1.301
    • Profil anzeigen
17. September 2014 - Offenes Ritual zum Herbstäquinox
« am: Juli 20, 2014, 10:09:02 »
Treffpunkt: 18:30 Uhr, Wien, U2-Station Donaustadtbrücke, Ausgang „Neue Donau“

Ort: Steinkreis auf der Donauinsel

An Faolchu wird das Ritual für uns leiten
er bittet darum, dass ihr etwas zu trinken (Wasser!) und eine Kleinigkeit zu essen mitbringt, nachdem energetisch gearbeitet werden soll, ist es gut, etwas dabei zu haben
weiters kann jeder, der möchte, Symbole für alle Elemente oder auch nur eines für das Lieblingselement  :) mitbringen

Vielleicht schreibt er ja noch selbst etwas dazu.

es wäre schön, ungefähr zu wissen, wer denn aller vorhat zu kommen, also bitte meldet euch!

bis dann
Crysalgira
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 von Guest »
Don't take life too seriously - you won't get out alive anyway ....

Mc Claudia

  • Feuerkreise
  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.258
  • Polytheistische Freidenkerin
    • Profil anzeigen
    • Cretima Celtica
Re: 17. September 2014 - Offenes Ritual zum Herbstäquinox
« Antwort #1 am: Juli 30, 2014, 13:38:28 »
geil, supi!  :)
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 von Guest »

An Faolchu

  • Feuerkreise
  • Member
  • *
  • Beiträge: 31
  • Tá se deas bualadh leat
    • Profil anzeigen
    • CDT Vienna Grove
Re: 17. September 2014 - Offenes Ritual zum Herbstäquinox
« Antwort #2 am: August 28, 2014, 09:28:58 »
Hi,

Herbstäquinox gehört (alles keltisch-druidisch gesehen) noch zu Lughnasad und damit zum „Erntedank“.

Gleichzeitig ist es das letzte Fest im „Eightfold Year“, als nächstes kommt dann schon Samhain, also Neujahr. Gelegenheit also zum Innehalten und Rekapitulieren.

Energetisch suchen wir auch hier die Verbindung zu den 3 Realms (Bereiche, Elemente, …), wobei auch Symbole verwendet werden (Vogelfeder für Himmel/Luft, Stein/Holz etc. für Erde, Muschel etc. für Ozean/Wasser). Wer möchte, ist eingeladen, etwas dergleichen mitzubringen (seid frei, es gibt keine Zwänge oder Vorschriften) und nach der Zeremonie an Ort und Stelle zu lassen oder mit heim zu nehmen.
Ergänzend folgen nochmal 3 Symbole: Brot, Salz, Wasser – die wurden schon vor mehr als 2000 Jahren gereicht.

Meinerseits werden keine Götter angerufen, jeder von euch bekommt die Gelegenheit, seinen Teil der Zeremonie zu widmen, wem oder was auch immer.

Kinder sind willkommen.

Ich hoffe auf gutes Wetter und freu mich auf euch.

Sláinte mhaith agus solas
An Faolchú Bán
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 von Guest »
An Faolchu Bán
Celtic Druid Temple Vienna Grove

Mc Claudia

  • Feuerkreise
  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.258
  • Polytheistische Freidenkerin
    • Profil anzeigen
    • Cretima Celtica
Re: 17. September 2014 - Offenes Ritual zum Herbstäquinox
« Antwort #3 am: August 31, 2014, 00:47:22 »
juhu. Freu mich schon!  :)
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 von Guest »

alec

  • Member
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re: 17. September 2014 - Offenes Ritual zum Herbstäquinox
« Antwort #4 am: August 31, 2014, 16:10:34 »
hello, Alex ist mein Name,  bin neu hier und auf suche nach gleichgesinnten Menschen die haben Interessen an heidnischen glauben und ritualen. da ich selber ein Anhänger des Alten Wegs (good old Celts) , aber noch nie richtig einem ritual beigewohnt habe, würde ich mich gerne anmelden für 17.September um zu sehen wie das funkt im Praxis. natürlich wird mich auch interessieren wie sieht es aus mit Samhain ritualen. traut euch, meldet euch.
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 von Guest »

Mc Claudia

  • Feuerkreise
  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.258
  • Polytheistische Freidenkerin
    • Profil anzeigen
    • Cretima Celtica
Re: 17. September 2014 - Offenes Ritual zum Herbstäquinox
« Antwort #5 am: September 17, 2014, 23:28:24 »
Das Ritual war voll relaxt. Das Wetter endlich mal supergenial - Kaiserwetter.

Danke An Faolchu!  :danke:

Einziger Wermutstropfen: Die Noreia und noch ne Göttinnenstatuette, die ich dem Platz gespendet hatte, wurden geklaut.  :ugly:
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 von Guest »