Neuigkeiten:

  • Dezember 12, 2018, 06:44:12

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: spiritualität definieren  (Gelesen 25644 mal)

barbara

  • Member
  • *
  • Beiträge: 521
    • Profil anzeigen
    • http://www.in-formations.net/
spiritualität definieren
« am: September 14, 2010, 10:25:59 »
hallo zusammen

noch kein einziger Beitrag im Unterforum Spirituelles, das geht doch nicht.    ;)

also könnten wir uns doch mal darüber unterhalten, worüber wir uns hier denn unterhalten könnten, was ist das, Spiritualität.

nach einigen Jahren hin und her bin ich zum Ergebnis gekommen: Spiritualität, das ist alles, was mit Sinn zu tun hat. Auseinandersetzung mit Fragen wie: wie handle ich richtig? Was ist der Sinn meines Lebens? Warum bin ich hier, als Mensch? Was soll ich jetzt tun?

Ich bin sehr froh, dass mein Leben stabiler, stressfreier, reicher, lebendiger und intensiver wird, je mehr es mir gelingt, Antworten auf diese Fragen zu finden - Antworten, die mich und mein Leben betreffen, sehr konkrete Antworten, nicht allgemeingültige Antworten.

und wie habt ihr's mit der Spiritualität...?

grüsse, barbara
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 von Guest »

Sambuca

  • Member
  • *
  • Beiträge: 115
    • Profil anzeigen
Re: spiritualität definieren
« Antwort #1 am: September 14, 2010, 10:49:31 »
So wie du Spiritualität beschreibst Barbara, kommt es mir vor, als würde es auf Philosophie hinlaufen, oder Berechnung von Hermetik. Kann sein. Für mich, vielleicht greife ich dabei zu weit vor, ist es das Dahinterliegende, Räumliche,  :gruebel:  oder eine Mischung daraus.
 :idee: Mit der Bitte um Inspiration.
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 von Guest »
Mit freundlichen Grüßen
Sambuca

morgane

  • Member
  • *
  • Beiträge: 647
    • Profil anzeigen
Re: spiritualität definieren
« Antwort #2 am: September 14, 2010, 11:07:31 »
Ich schließe mich barbaras definition an. Spirit = geist. Und da werden wir wahrscheinlich schon kontroversielle interpretationen bekommen, denn das wort geist hat in unserem sprachgebrauch ganz verschiedene bedeutungen.

lg morgane
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 von Guest »
Die natur der natur ist allemal übernatürlich (Seth)

Themis

  • Member
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Re: spiritualität definieren
« Antwort #3 am: September 14, 2010, 12:00:00 »
Hallo im neuen Forum. :)

Also für mich ist Spiritualität, wenn ich ein Thema von einem nicht-wissenschaftlichen Standpunkt aus betrachte. Darunter fällt alles von Göttern, über den Sinn des Lebens, bis hin zu Tarotkarten.
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 von Guest »
A Queen of great courage and the Heart of the Dragon
Set her Throne abouve the Elf Hill

Wælceasig

  • Member
  • *
  • Beiträge: 267
    • Profil anzeigen
Re: spiritualität definieren
« Antwort #4 am: September 14, 2010, 12:25:52 »
Zitat von: "Themis"
Also für mich ist Spiritualität, wenn ich ein Thema von einem nicht-wissenschaftlichen Standpunkt aus betrachte. Darunter fällt alles von Göttern, über den Sinn des Lebens, bis hin zu Tarotkarten.

Irrationalität = Spiritualität?
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 von Guest »
Trúa ek á mátt minn og megin.

morgane

  • Member
  • *
  • Beiträge: 647
    • Profil anzeigen
Re: spiritualität definieren
« Antwort #5 am: September 14, 2010, 16:50:52 »
Ich denke, spiritualität ist in uns grundgelegt. Denn alle menschen fragen sich die drei grundfragen in irgend einer weise: woher komme ich, wohin gehe ich, und, was zum kuckuck, tu ich da? Die antworten können differieren, aber die meisten gehen davon aus, dass es mehr geben muss als essen, trinken, sich vermehren und einkaufen.

lg morgane
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 von Guest »
Die natur der natur ist allemal übernatürlich (Seth)

Ritter vom Schach

  • Feuerkreise
  • Member
  • *
  • Beiträge: 552
    • Profil anzeigen
Re: spiritualität definieren
« Antwort #6 am: September 14, 2010, 19:57:51 »
Hallo Wælceasig,

Zitat von: "Wælceasig"
Zitat von: "Themis"
Also für mich ist Spiritualität, wenn ich ein Thema von einem nicht-wissenschaftlichen Standpunkt aus betrachte. Darunter fällt alles von Göttern, über den Sinn des Lebens, bis hin zu Tarotkarten.

Irrationalität = Spiritualität?


Ich finde die Frage nach dem Sinn des Lebens überhaupt nicht irrational und ich war die längste Zeit über Atheist... Und ist es nicht gerade die Ratio, die uns diese Frage aufzwingt?

Alles Liebe und *rotwuselwink*,
Alexander
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 von Guest »
wuselig: Adjektiv - eine wuselnde Art habend

Crysalgira

  • Administrator
  • Member
  • *****
  • Beiträge: 1.291
    • Profil anzeigen
Re: spiritualität definieren
« Antwort #7 am: September 14, 2010, 20:31:27 »
Spiritualität ist rational und irrational, ist freudiges Akzeptieren von Beweisen (wie z.B. für die Evolution) als auch freudiges Anerkennen, dass es Dinge gibt, die sich unserem Forscherdrang (noch) entziehen.
Ist ständige Veränderung und Neugier auf dieses Mehr und gleichzeitig Ruhen in sich selbst.
Ist Sinnfrage - oder, besser gesagt, die Suche nach Antworten auf die Sinnfrage und selbst die Antwort, wenn sie, wie in meinem Fall, zu einem tiefen Glauben führt.
Spiritualität ist das Anerkennen, dass es da noch etwas gibt außer dem eigenen Ego - andere Lebewesen, einen lebendigen Planeten, einen lebendigen Kosmos.
Ist eingebunden sein in das ganz große Netz, das uns umgibt und in dem jeder einzelne ein Knoten ist.

Es handelt sich hier um meine ganz persönliche Meinung.
 :)
Crysalgira
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 von Guest »
Don't take life too seriously - you won't get out alive anyway .... Gedankensplitter - http://pagan.twoday.net

Wælceasig

  • Member
  • *
  • Beiträge: 267
    • Profil anzeigen
Re: spiritualität definieren
« Antwort #8 am: September 14, 2010, 20:33:08 »
Zitat von: "SiRacor"
Ich finde die Frage nach dem Sinn des Lebens überhaupt nicht irrational

Oh, ich auch nicht. Nur die Frage nach dem Sinn des Lebens mit der Ratio anzugehen, nennt man Philosophie, also einer  Geisteswissenschaft. Darum vermutete ich das Themis den Sinn des Lebens anders als mit dem analytischen Verstand angehen wollte, sondern eben "spirituell".
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 von Guest »
Trúa ek á mátt minn og megin.

barbara

  • Member
  • *
  • Beiträge: 521
    • Profil anzeigen
    • http://www.in-formations.net/
Re: spiritualität definieren
« Antwort #9 am: September 14, 2010, 21:02:56 »
Zitat von: "Sambuca"
So wie du Spiritualität beschreibst Barbara, kommt es mir vor, als würde es auf Philosophie hinlaufen, oder Berechnung von Hermetik.


Hallo Sambuca und alle

Spiritualität ist für mich nicht Philosophie - Philosophie ist aber durchaus ein mögliches und nützliches Werkzeug, das mir dabei helfen kann, über Sinnfragen klarer zu werden.

Eigentlich kann alles - jede Tätigkeit, jedes Studium - dazu dienen, mir über Sinnfragen klarer zu werden. Das können rationale Werkzeuge sein, zB Analysen und Logik anwenden, das können aber auch intuitive Werkzeuge sein wie Orakel und Tarot, es können Werkzeuge aus der Körperarbeit sein, wo durch Bewegung und/oder Berührung etwas ausgelöst wird, es können Werkzeuge der Ästhetik sein - wo Form, Farbe, Klang etwas bewirken...

welches Werkzeug ist benutze, hängt von den Umständen, der Laune, der Tagesform ab. Für mich haben sie alle eine Berechtigung und alle ihre besonderen Schwächen und Stärken und ihre Einsatzgebiete, in denen sie besonders effektiv sind.

Ich halte es nicht für sinnvoll zu fragen, ob die Frage nach dem Sinn des Lebens eine rationale sei. Die Frage ist eine Frage, doch die Antwort darauf kann entweder auf rationalem Weg gesucht werden - durch Philosophie und Logik - oder auf nicht rationalem Weg, zB durch Fühlen.

grüsse, barbara
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 von Guest »

februata

  • Member
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Re: spiritualität definieren
« Antwort #10 am: September 15, 2010, 08:51:15 »
Spirit = Geist
Spiritualität = alles was mich begeistert !!!
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 von Guest »

Wælceasig

  • Member
  • *
  • Beiträge: 267
    • Profil anzeigen
Re: spiritualität definieren
« Antwort #11 am: September 15, 2010, 11:15:19 »
Zitat von: "februata"
Spirit = Geist
Spiritualität = alles was mich begeistert !!!


Jeder geistlose Trottel, der sich die verbliebenen Hirnwindungen in Alkohol konserviert und den ganzen Tag stumpf vor der Glotze verbringt, ist also höchst spirituell, wenn er sich für Formel 1 oder Fußball begeistert. (Ach ja, und da Spirituose = lat. spiritus = Geist - je mehr hochprozentiges man säuft, um so spüritu... spiri...dingens wird man.)

Oder wie es im Brockhaus steht: „Heute ist Spirituelles darüber hinaus zu einem vielfach verschwommenen Modewort geworden, läuft unter den Oberbegriffen Esoterik und Lebenshilfe und ist auch bereits in nahezu allen profanen Bereichen präsent.“

Jo. Sind wir nicht alle ein bißchen blun.... spirituell?  :ugly:
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 von Guest »
Trúa ek á mátt minn og megin.

Giles

  • Member
  • *
  • Beiträge: 635
    • Profil anzeigen
Re: spiritualität definieren
« Antwort #12 am: September 15, 2010, 11:36:35 »
Zitat von: "Wælceasig"
Jeder geistlose Trottel ...

sollte es Dir nicht gut gehen, dann könnte es nützlich sein, nach den ursachen zu schauen, statt auf andere, die nix dafür können, einzudreschen.
zum thema zurück: spiritualität rationell-logisch zu erklären wird immer nur eine näherung sein, egal wie lange man an der definition herumtüftelt. das ist so wie "wie viele ecken hat ein kreis" oder "wie hoch fliegt ein fisch" bzw. wie ein versuch, logik zu "fühlen".
davon ausgehend finde ich den beitrag "spirit = geist / spiritualität = was mich beGEISTert" wunderschön, berührt mich direkt, das wortspiel mit geist setzt dem ganzen die maraschino-kirsche auf. ein schöner, wacher, klarer, freundlicher geist, der so was schreibt. davon bin dann wieder ich begeistert.

danke, februata !!!
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 von Guest »
homo homini lupus

Wælceasig

  • Member
  • *
  • Beiträge: 267
    • Profil anzeigen
Re: spiritualität definieren
« Antwort #13 am: September 15, 2010, 12:08:17 »
Zitat von: "Giles"
sollte es Dir nicht gut gehen,

Danke, mir geht es gut.  
 
Zitat von: "Giles"
dann könnte es nützlich sein, nach den ursachen zu schauen, statt auf andere, die nix dafür können, einzudreschen.

Ja, genau! *empörtguckt* Die können nix dafür. Genauso nicht die - wie nanntest du die? - Gfraster, die Pflanzen aus dem Regenwald patentieren lassen. Wie kannst du so auf die Leute eindreschen und die mit solchen Bezeichnungen titulieren! Guck doch mal nach den Ursachen, Mensch! Die sind vielleicht in ihrer analen Phase stecken geblieben und hatten eine schwere Kindheit! :ugly:

Zitat von: "Giles"
das wortspiel mit geist setzt dem ganzen die maraschino-kirsche auf.

Welchem "Ganzen"? Abgesehen von diesem Kirschlein war da nix.  :gruebel:
« Letzte Änderung: September 15, 2010, 12:22:38 von Wælceasig »
Trúa ek á mátt minn og megin.

Sambuca

  • Member
  • *
  • Beiträge: 115
    • Profil anzeigen
Re: spiritualität definieren
« Antwort #14 am: September 15, 2010, 12:19:24 »
spirit = geist / spiritualität = was mich beGEISTert

Ja, das ist es, was ich nicht hervorbrachte.  Gefühlsmäßig wußte ich es, der mangelnden Lateinkenntnissen wegen nicht.
In der Kürze liegt die Würze :)
 Bei Barbaras Antwort: "Spiritualität, das ist alles, was mit Sinn zu tun hat. Auseinandersetzung mit Fragen wie: wie handle ich richtig? Was ist der Sinn meines Lebens? Warum bin ich hier, als Mensch? Was soll ich jetzt tun?", fehlte mir die Mattrix, das Du.
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 von Guest »
Mit freundlichen Grüßen
Sambuca