Neuigkeiten:

  • Juli 16, 2019, 20:54:39

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Feuerkreise - Feuerkult?  (Gelesen 368 mal)

Iril

  • Gast
Feuerkreise - Feuerkult?
« am: Dezember 14, 2018, 06:53:07 »
Mich würde interessieren ob sich hier die meisten als Feuerkult verstehen würden. Weil ja auch im Namen Feuer-kreise, dem Feuer eine bedeutende Rolle zugeteilt wurde. Stehen/sitzen alle um ein Feuer herum in einem Kreis, wenn sie Rituale machen? Oder dient das Feuer dazu die Konzentration zu bündeln, weil es ja doch immer alle Aufmerksamkeit auf sich zieht (ob es nun eine große Flamme ist oder nur eine kleine Kerze im Raum)!?

Und die die sich nicht als Feuerkult verstehen beziehen sich dann eher auf Kreise wie Steinkreise? Oder das man für Rituale gerne Schutzkreise zieht oder einfach einen energetischen Kreis baut? Arbeiten alle mit Kreisen? Oder gibt es so wie in der Kirche jemand, der einfach vor einem Altar seine Riten praktiziert?

Wie kam es zu dem Namen Feuerkreise? Vielleicht wurde das ja schon mal erklärt und ich habe es nur übersehen. Aber mich würde ja auch interessieren was sich, die die hier lesen darunter vorstellen und wieso sie sich hier einordnen.

Mc Claudia

  • Feuerkreise
  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.253
  • Polytheistische Freidenkerin
    • Profil anzeigen
    • Cretima Celtica
Re: Feuerkreise - Feuerkult?
« Antwort #1 am: Februar 04, 2019, 20:08:21 »
Slania Iril,

also - die Frage auf Deine Antwort, warum unser Verein "Feuerkreise" heißt, lässt sich ganz banal beantworten:
Wir hatten keine bessere Idee, mit der wir (fast) alle halbwegs einverstanden waren bei der Vereinsgründung.  :D

Ein anderer Name - Irrlicht - wäre auch fast gekommen, soweit ich mich erinnern kann (ist schon 10 Jahre her), oder Weltenbaum oder Steinkreis - letzteres gibts aber schon in Deutschland.
Feuerkreis (Sg) hätten wir am liebsten gehabt, aber so hieß schon ein Pfadfinderverein.

Da der Verein ja einen Schirm bzw. ein Netz für alle möglichen Traditionen, Konfessionen, Glaubensrichtungen, Rituale etc. ist, war nur ein Name möglich, der von sich aus alles und nix bedeutet und auch keinerlei bestimmte Richtung hervorhebt (daher auch kein "Weltenbaum" - wäre einer meiner Ideen gewesen - da dies v.a. an Schamanen und Asatru erinnert).

Du kannst Dir unter dem Begriff also gern alles mögliche vorstellen, wie es Dir beliebt.  :thumbsup:

Im Text der Vereinsinfo habe ich dann den Begriff in einen halbwegs passenden Rahmen geschrieben.

Eines könnte man sagen: Feuer, in welcher Form, sind so ziemlich in (fast) allen Riten in (fast) allen Traditionen und Religionen quer über den Erdball, in verschiedensten Arten, ein Symbol oder Teil einer Kulthandlung. Mal nur Räucherwerk, mal eine Kerze, mal ein Traditionsfeuer, mal ein ewiges Licht, mal der frühere Feuerherd in einem antiken Haus, mal einfach nur eine Form des Lichts usw. usf. Feuer war eins der ersten Dinge, die die Hominiden entdeckt haben. .....

In meiner Religion, keltischer vorchristlicher Polytheismus (10 % historisch, 90 % aufgrund fehlender Evidenz neu erfunden) gehört Feuer AUCH dazu, aber m.E. nicht nur. Ist ein Teil. Meine Gottheiten kann ich aber auch ohne Feuer verehren, wenns keine Zündelmöglichkeiten gibt.  :D


Crysalgira

  • Administrator
  • Member
  • *****
  • Beiträge: 1.300
    • Profil anzeigen
Re: Feuerkreise - Feuerkult?
« Antwort #2 am: Februar 19, 2019, 22:41:37 »
Hallo Iril,

McClaudia hat dir ja schon recht ausführlich geantwortet - wir haben damals vor 10 Jahren tatsächlich lange herum überlegt :-)
und das Feuer spielt bei fast allen oder sehr vielen (neu)heidnischen Glaubensrichtungen eine große Rolle ...
und auch bei diversesten Heidentreffen, wo ein Lagerfeuer eigentlich obligatorisch ist und auch das, worauf sich alle freuen
muss wohl ein menschlicher Urinstinkt sein, sich ums Feuer zu versammeln :-) die Beziehung zwischen Feuer und Mensch ist jedenfalls alt und tief ...

in meiner Tradition, den Vaya, ist das Feuer tatsächlich auch im Ritual etwas sehr zentrales - ein Ritual ohne geht eigentlich nicht ...
ja, es dient der Konzentration, aber es ist auch energetischer Sammelpunkt, Kraftquelle, Herdfeuer - und jenes schwer definierbare fünfte Element, das entsteht, wenn die anderen vier miteinander verwoben werden - eben versinnbildlicht durch die flammende Schale in der Mitte

alles Liebe
Crysalgira
Don't take life too seriously - you won't get out alive anyway ....

Iril

  • Gast
Re: Feuerkreise - Feuerkult?
« Antwort #3 am: März 20, 2019, 16:29:43 »
Danke für eure Antworten.

Also ich spiele gerne mit dem Feuer. Und auch allen anderen Elementen, zumindest gedanklich. Man kann sie auf so vielfältige Weise umsetzen und verwirklichen. Und auch die Geometrie hat ihre eigene Schönheit und Energie. Also mir gefällt der Name sehr gut. Ich kann mir schon vorstellen, dass es schwer ist so viele verschiedene Gruppierungen unter einen Hut zu bringen. Und es ist immer gut viel für eigene Interpretation über zu lassen, damit auch jeder sein richtiges Platzerl finden und sich hier heimisch fühlen kann.  :thumbsup:

Mir gefällt ja die Bedeutung Feuer auch im Hinblick auf Kreativität, was nichts anderes für mich ist als schöpferische Kraft. Und der Kreis als Symbol für Unendlichkeit - was dann zusammen unendliches Schaffen heißen kann. Und da mehrere Kreise gemeint sind, schaffen also viele unendlich parallel, nebeneinander, ineinander, durcheinander und verwoben in die Unendlichkeit hinein. Ein sehr schönes Bild. Ohne Anfang ohne Ende, vom einen zum anderen, weitergeben von Energie, von Glauben oder auch von Inspiration.  :D

Frater Leonan

  • Member
  • *
  • Beiträge: 10
  • Geomant, Sethianer, initiierter Adept
    • Profil anzeigen
Re: Feuerkreise - Feuerkult?
« Antwort #4 am: März 20, 2019, 18:16:16 »
Da Frage war wirklich gut und die Antworten umso spannender.
Ebenso spannend sind die Assoziationen die manche Menschen haben.
Bei dem Namen war mein erster Gedanke "Menschen unterschiedlicher Spiritualität, Religionen und Traditionen hocken um ein Lagerfeuer".

lg